fbpx
Die Hürde

Die Hürde

Gott ist heilig und gerecht. Das bedeutet auch, dass er in seiner Gegenwart nichts Korruptes zulassen kann[1].

Trennung

Dass Gott heilig ist, bedeutet, dass ein Hindernis zwischen ihm und uns steht. Die Bibel nennt die Summe all dessen, was wir im Leben falsch machen, „Sünden“, und die Sünde ist das Problem, das uns Menschen von Gott trennt[2]. Jetzt gerade, aber auch nach diesem Leben auf Erden[3]. Wer kann ehrlich sagen, dass er im Leben nie etwas Falsches getan hat[4]? Selbst die kleinste kleine Sünde reicht aus, damit wir verurteilt werden, wenn Gott über unser Leben richtet[5]. Das ist eine knallharte Nachricht: Wenn man sich all das vor Augen führt, wie könnte jemand jemals die Ewigkeit mit Gott im Himmel verbringen? Und doch ist der Himmel natürlich der Ort, wo wir alle hinwollen, wenn wir sterben…

Gutes Leben?

Du magst sagen: „Moment mal, so schlimm bin ich doch nicht! Okay, ich habe in meinem Leben Dinge falsch gemacht, aber ich habe auch viele gute Dinge getan, also werde ich sicher bestehen, nicht wahr?“ Nun, selbst Menschen, die glauben, dass sie eigentlich gar nicht so schlecht sind, haben dennoch gesündigt. Denn selbst eine kleine Lüge oder ein schlechter Gedanke ist gleichwohl Sünde. Ganz zu schweigen von wirklich schlechtem Verhalten oder Verbrechen. Wenn du denkst, dass du nicht so schlimm bist, dann lüg dich nicht selbst an: Wir alle wissen selbst genau, was wir im Leben falsch gemacht haben, und niemand ist perfekt[6].

Den Himmel kann man sich nicht verdienen

Du magst sagen: „Nun, vielleicht bin ich nicht perfekt, aber ich habe auch viele gute Dinge getan“. Natürlich ist es toll, im Leben gute Dinge zu tun[7]. Nur: Diese guten Werke können niemals deine Sünden von dir nehmen[8]. Wir können uns mit guten Noten nicht einen Platz im Himmel verdienen. Also wird sich im Himmel auch niemand damit brüsten können. Genau aus diesem Grund sagte der Herr Jesus, dass wir genau diese Aufgabe erfüllen sollen: an Ihn glauben, denn nur Er kann uns die Vergebung unserer Sünden gewähren[9].

Es gibt Hoffnung

Lies weiter, denn es besteht Hoffnung, dass das Problem deiner Sünden[10] gelöst wird! Weitelesen:


[1]

Keiner ist heilig wie der HERR, denn keiner ist außer dir; und kein Fels ist wie unser Gott.Samuel 2:2 ELBBK

Erhebt den HERRN, unseren Gott, und fallt nieder vor dem Schemel seiner Füße! Heilig ist er.Psalm 99:5 ELBBK

Und der HERR der Heerscharen wird im Gericht erhaben sein, und Gott, der Heilige, sich heilig erweisen in Gerechtigkeit. Jesaja 5:16 ELBBK

Denn ich bin der HERR , dein Gott, ich, der Heilige Israels, dein Heiland ; ich gebe als dein Lösegeld Ägypten hin, Äthiopien und Seba an deiner statt. Jesaja 43:3 ELBBK

Bist du nicht von alters her, HERR, mein Gott, mein Heiliger? Wir werden nicht sterben. HERR, zum Gericht hast du es gesetzt, und, o Fels, zur Züchtigung es bestellt. Du bist zu rein von Augen, um Böses zu sehen, und Mühsal vermagst du nicht anzuschauen. Warum schaust du Räubern zu, schweigst, wenn der Gottlose den verschlingt, der gerechter ist als er?Habakuk 1:12-13 ELBBK

Und der Engel antwortete und sprach zu ihr: Der Heilige Geist wird über dich kommen, und Kraft des Höchsten wird dich überschatten; darum wird auch das Heilige, das geboren werden wird, Sohn Gottes genannt werden. Lukas 1:35 ELBBK

Und die vier lebendigen Wesen hatten, ein jedes von ihnen für sich, je sechs Flügel; ringsum und innen sind sie voller Augen, und sie hören Tag und Nacht nicht auf zu sagen: Heilig, heilig, heilig, Herr, Gott, Allmächtiger, der war und der ist und der kommt!Offenbarung 4:8 ELBBK

[2]

sondern eure Ungerechtigkeiten haben eine Scheidung gemacht zwischen euch und eurem Gott, und eure Sünden haben sein Angesicht vor euch verhüllt, dass er nicht hört. Jesaja 59:2 ELBBK

[3]

Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gnadengabe Gottes aber ewiges Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.Römer 6:23 ELBBK

Danach, wenn die Lust empfangen hat, gebiert sie die Sünde; die Sünde aber, wenn sie vollendet ist, gebiert den Tod.Jakobus 1:15 ELBBK

Darum, wie durch einen Menschen die Sünde in die Welt gekommen, und durch die Sünde der Tod, und so der Tod zu allen Menschen durchgedrungen ist, weil sie alle gesündigt habenRömer 5:12 ELBBK

damit, wie die Sünde geherrscht hat im Tod, so auch die Gnade herrsche durch Gerechtigkeit zu ewigem Leben durch Jesus Christus, unseren Herrn.Römer 5:21 ELBBK

Siehe, alle Seelen sind mein; wie die Seele des Vaters, so auch die Seele des Sohnes: Sie sind mein; die Seele, die sündigt, die soll sterben.Hesekiel 18:4 ELBBK

Die Seele, die sündigt, die soll sterben. Ein Sohn soll nicht die Ungerechtigkeit des Vaters mittragen, und ein Vater nicht die Ungerechtigkeit des Sohnes mittragen; die Gerechtigkeit des Gerechten soll auf ihm sein, und die Gottlosigkeit des Gottlosen soll auf ihm sein.Hesekiel 18:20 ELBBK

auch euch , die ihr tot wart in euren Vergehungen und SündenEpheser 2:1 ELBBK

[4]

Und der HERR der Heerscharen wird im Gericht erhaben sein, und Gott, der Heilige, sich heilig erweisen in Gerechtigkeit. Jesaja 5:16 ELBBK

Denn unter den Menschen ist kein Gerechter auf der Erde, der Gutes tut und nicht sündigt.Prediger 7:20 ELBBK

Alle sind abgewichen, sie sind allesamt verdorben; da ist keiner, der Gutes tut, auch nicht einer .Psalm 14:3 ELBBK

Gott hat vom Himmel herabgeschaut auf die Menschenkinder, um zu sehen, ob ein Verständiger da sei, einer, der Gott suche.Psalm 53:3 ELBBK

Denn ich kenne meine Übertretungen, und meine Sünde ist beständig vor mir. Gegen dich, gegen dich allein habe ich gesündigt, und ich habe getan, was böse ist in deinen Augen; damit du gerechtfertigt wirst, wenn du redest, rein befunden, wenn du richtest.Psalm 51:5-6 ELBBK

denn alle haben gesündigt und erreichen nicht die Herrlichkeit GottesRömer 3:23 ELBBK

Er war nicht das Licht, sondern damit er zeugte von dem Licht.Johannes 1:8 ELBBK

[5]

Ich aber sage euch: Jeder, der seinem Bruder [ohne Grund] zürnt, dem Gericht verfallen sein wird; jeder aber, der zu seinem Bruder sagt: Dummkopf! Dem Synedrium verfallen sein wird; jeder aber, der sagt: Du Narr! Der Hölle des Feuers verfallen sein wird.Matthäus 5:22 ELBBK

Ihr habt gehört, dass gesagt ist: Du sollst nicht ehebrechen. Ich aber sage euch, dass jeder, der eine Frau ansieht, ihrer zu begehren, schon Ehebruch mit ihr begangen hat in seinem Herzen.Matthäus 5:27-28 ELBBK

[6]

Wenn wir sagen, dass wir keine Sünde haben, so betrügen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns.Johannes 1:8 ELBBK

[7]

Das Wort ist gewiss; und ich will, dass du auf diesen Dingen fest bestehst, damit die, die Gott geglaubt haben, Sorge tragen, gute Werke zu betreiben. Dies ist gut und nützlich für die Menschen.Titus 3:8 ELBBK

[8]

Denn durch die Gnade seid ihr errettet, mittels des Glaubens; und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme.Epheser 2:8-9 ELBBK

Dem aber, der wirkt, wird der Lohn nicht nach Gnade zugerechnet, sondern nach Schuldigkeit. Dem aber, der nicht wirkt, sondern an den glaubt, der den Gottlosen rechtfertigt, wird sein Glaube zur Gerechtigkeit gerechnet.Römer 4:4-5 ELBBK

Als aber die Güte und die Menschenliebe unseres Heiland-Gottes erschien, errettete er uns, nicht aus Werken, die, in Gerechtigkeit vollbracht, wir getan hatten, sondern nach seiner Barmherzigkeit durch die Waschung der Wiedergeburt und Erneuerung des Heiligen GeistesTitus 3:4-5 ELBBK

[9]

Da sprachen sie zu ihm: Was sollen wir tun, damit wir die Werke Gottes wirken? Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Dies ist das Werk Gottes, dass ihr an den glaubt, den er gesandt hat.Johannes 6:28-29 ELBBK

denn alle haben gesündigt und erreichen nicht die Herrlichkeit Gottes und werden umsonst gerechtfertigt durch seine Gnade, durch die Erlösung, die in Christus Jesus ist; den Gott dargestellt hat zu einem Gnadenstuhl durch den Glauben an sein Blut, zur Erweisung seiner Gerechtigkeit wegen des Hingehenlassens der vorher geschehenen Sünden unter der Nachsicht Gottes; zur Erweisung seiner Gerechtigkeit in der jetzigen Zeit, dass er gerecht sei und den rechtfertige, der des Glaubens an Jesus ist.Römer 3:23-26 ELBBK

[10]

Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gnadengabe Gottes aber ewiges Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.Römer 6:23 ELBBK