fbpx
Nützliche Links

Nützliche Links

Die Links gibt es nachstehend, zuerst Folgendes:

Und er (der Herr Jesus) fing abermals an, am Meer zu lehren. Und es versammelte sich eine so große Menge bei ihm, dass er in ein Boot stieg, das im Wasser lag, und er setzte sich; und alles Volk stand auf dem Lande am Meer. Und er lehrte sie vieles in Gleichnissen; und in seiner Predigt sprach er zu ihnen:

„Hört zu! Siehe, es ging ein Sämann aus zu säen. Und es begab sich, indem er säte, fiel etliches an den Weg; da kamen die Vögel und fraßen‘s auf. Anderes fiel auf felsigen Boden, wo es nicht viel Erde hatte, und ging bald auf, weil es keine tiefe Erde hatte. Da nun die Sonne aufging, verwelkte es, und weil es keine Wurzel hatte, verdorrte es. Und anderes fiel unter die Dornen, und die Dornen wuchsen empor und erstickten‘s, und es brachte keine Frucht. Und all das Übrige fiel auf das gute Land, ging auf und wuchs und brachte Frucht, und einiges trug dreißigfach und einiges sechzigfach und einiges hundertfach.“

Und er sprach: „Wer Ohren hat zu hören, der höre!“

Und als er allein war, fragten ihn, die um ihn waren, samt den Zwölfen nach den Gleichnissen. Und er sprach zu ihnen: „Euch ist das Geheimnis des Reiches Gottes gegeben; denen draußen aber widerfährt es alles in Gleichnissen, auf dass

‚sie mit sehenden Augen sehen
und doch nicht erkennen und mit hörenden Ohren hören und doch nicht verstehen,
damit sie sich nicht etwa bekehren
und ihnen vergeben werde.‘

Und er sprach zu ihnen: „Versteht ihr dies Gleichnis nicht, wie wollt ihr dann die andern alle verstehen? Der Sämann sät das Wort. Diese aber sind es, die an dem Wege sind: Wo das Wort gesät wird und sie es gehört haben, kommt alsbald der Satan und nimmt das Wort weg, das in sie gesät war. Und diese sind es, die auf felsigen Boden gesät sind: Wenn sie das Wort gehört haben, nehmen sie es sogleich mit Freuden auf, aber sie haben keine Wurzel in sich, sondern sind wetterwendisch; wenn sich Bedrängnis oder Verfolgung um des Wortes willen erhebt, so kommen sie alsbald zu Fall. Und andere sind es, die unter die Dornen gesät sind: Die haben das Wort gehört, und die Sorgen der Welt und der trügerische Reichtum und die Begierden nach allem andern dringen ein und ersticken das Wort, und es bleibt ohne Frucht. Und jene sind es, die auf das gute Land gesät sind: Die hören das Wort und nehmen‘s an und bringen Frucht, einige dreißigfach und einige sechzigfach und einige hundertfach.“ (Mark 4:1-20)

Fruchtbar sein

Hast du dich dafür entschieden, dem Herrn Jesus als deinem Erlöser und Herrn zu folgen? Das ist fantastisch! Wie wird dein Leben jetzt weitergehen?

  • Wirst du es sofort wieder vergessen?
  • Wirst du, nachdem du es mit Freude empfangen hast, nur noch eine Zeitlang aushalten und straucheln, sobald die Umstände schwierig werden?
  • Wirst du zulassen, dass Sorgen, Gier oder Reichtum dich zerfressen und dich vergessen lassen?
  • .. wird DEIN LEBEN fruchtbar sein und viele Früchte tragen!!! Wir hoffen es, denn das ist natürlich die beste Option!

Gehöre unbedingt zur letzten Kategorie, und bleibe dem Herrn immer nahe! Wir empfehlen dir dringend, eine gute Kirche oder eine Gruppe anderer Christen zu finden: einen Ort, wo der Herr Jesus im Mittelpunkt steht und wo Menschen nach der Bibel glauben und leben. Das wird dir Unterstützung geben und dir helfen, im Glauben zu wachsen. Gib den Herrn Jesus in diesem Leben nicht auf, eines Tages wird er dir seine Belohnung geben!

Webseiten

Die folgenden Webseiten können dich dabei unterstützen:
www.alpha.org  (mehr über die Grundlagen)
www.biblegateway.com (die Bibel in vielen Sprachen)
www.youversion.com (die Bibel online, viele Sprachen)
http://christianpf.com/free-bible (wie man eine kostenlose Bibel bekommt)
http://bibleseo.com/free-bible-studies/ (Bibelarbeit)
www.gracethrufaith.com (mehr über die Bibel und Bibelarbeit, sehr interessant, es ist auch möglich, Fragen zu stellen)
isaalmasih.net (weitere Informationen auf Arabisch, Indonesisch, Türkisch, Spanisch, Portugiesisch)
ar.arabicbible.com/ (mehr Informationen auf Arabisch)
www.cru.org (wie man seinen Glauben mit anderen teilt)

Film

Dieser Film ist großartig:

Wenn du Fragen hast

Auf diesen Webseiten kannst du nicht nur mehr erfahren, sondern auch deine Fragen stellen:

Wenn du dich für Jesus Christus als deinen Retter und Herrn entschieden hast, so wie wir es getan haben, werden wir uns mit Sicherheit im Himmel treffen, denn der Herr Jesus garantiert uns das ewige Leben! Wir freuen uns auf diesen Moment. Zunächst möchten wir dir wünschen: Gottes Liebe, Segen und Nähe in deinem Leben! Mögest Du im Glauben wachsen und erblühen!

Jesus sprach:

Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3:16)

„Denn der Vater richtet auch niemand, sondern das ganze Gericht hat er dem Sohn gegeben, damit alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat. Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen.“ (Johannes 5:22-24)

Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht gehorcht, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm. (Johannes 3:36)

Denn dies ist der Wille meines Vaters, dass jeder, der den Sohn sieht und an ihn glaubt, ewiges Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag. (Johannes 6:40)


[1]

Und wiederum fing er an am See zu lehren. Und es versammelte sich eine große Volksmenge zu ihm, so dass er in ein Schiff stieg und auf dem See saß; und die ganze Volksmenge war am See auf dem Land. Und er lehrte sie vieles in Gleichnissen; und er sprach zu ihnen in seiner Lehre: Hört! Siehe, der Sämann ging aus zu säen. Und es geschah, indem er säte, fiel einiges an den Weg, und die Vögel kamen und fraßen es auf. Und anderes fiel auf das Steinichte, wo es nicht viel Erde hatte; und sogleich ging es auf, weil es nicht tiefe Erde hatte. Und als die Sonne aufging, wurde es verbrannt, und weil es keine Wurzel hatte, verdorrte es. Und anderes fiel unter die Dornen; und die Dornen schossen auf und erstickten es, und es gab keine Frucht. Und anderes fiel in die gute Erde und gab Frucht, die aufschoss und wuchs; und eins trug dreißig- und eins sechzig- und eins hundertfach. Und er sprach: Wer Ohren hat zu hören, der höre! Und als er allein war, fragten ihn die, die um ihn waren mit den Zwölfen über die Gleichnisse. Und er sprach zu ihnen: Euch ist es gegeben, das Geheimnis des Reiches Gottes [zu wissen]; jenen aber, die draußen sind, geschieht alles in Gleichnissen, „damit sie sehend sehen und nicht wahrnehmen, und hörend hören und nicht verstehen, damit sie sich nicht etwa bekehren und ihnen vergeben werde“. Und er spricht zu ihnen: Fasst ihr dieses Gleichnis nicht? Und wie werdet ihr all die Gleichnisse verstehen? Der Sämann sät das Wort. Diese aber sind die an dem Weg: wo das Wort gesät wird und, wenn sie es hören, sogleich der Satan kommt und das Wort wegnimmt, das in ihre Herzen gesät war. Und diese sind es ebenso, die auf das Steinichte gesät werden, die, wenn sie das Wort hören, es sogleich mit Freuden aufnehmen, und sie haben keine Wurzel in sich, sondern sind nur für eine Zeit; dann, wenn Drangsal entsteht oder Verfolgung um des Wortes willen, ärgern sie sich sogleich. Und andere sind die, die unter die Dornen gesät werden: diese sind es, die das Wort gehört haben, und die Sorgen des Lebensund der Betrug des Reichtums und die Begierde nach den übrigen Dingen kommen hinein und ersticken das Wort, und es bringt keine Frucht. Und diese sind es, die auf die gute Erde gesät sind, die das Wort hören und aufnehmen und Frucht bringen: eins dreißig- und eins sechzig- und eins hundertfach.Markus 4:1-20 ELBBK

[2]

Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.Johannes 3:16 ELBBK

Denn der Vater richtet auch niemand, sondern das ganze Gericht hat er dem Sohn gegeben, damit alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat. Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen.Johannes 5:22-24 ELBBK

Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht glaubt, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.Johannes 3:36 ELBBK

Denn dies ist der Wille meines Vaters, dass jeder, der den Sohn sieht und an ihn glaubt, ewiges Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag.Johannes 6:40 ELBBK

Wachst aber in der Gnade und Erkenntnis unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus. Ihm sei die Herrlichkeit, sowohl jetzt als auch auf den Tag der Ewigkeit! Amen.Petrus 3:18 ELBBK